Follow:
fernlane.de, interior

Bedroom gardening – und die erweiterte schwarze Wand.

Vor langer, langer Zeit strich ich im Schlafzimmer den Kniestock und einen Teil der gegenüberliegenden Wand schwarz. Bzw. nicht ganz Schwarz, sondern eher sehr, sehr, sehr, sehr, sehr Dunkelgrau. Aber nennen wir es der Einfachheit halber doch lieber Schwarz.
Vor einigen Wochen bzw. Monaten hat uberhusband dann, nach etwas Genörgel meinerseits, den Rest der Wand auch noch Schwarz gestrichen – und das Ergebnis finden wir super. Wir haben die Möbel etwas umgestellt und neuen, weißen Stauraum gekauft und finden, dass der Raum mit mehr schwarzer Wand keinesfalls dunkler wirkt, sondern sich die hellen Möbel super abheben.

Ein bisschen länger dauert es mit der Schlafzimmerdeko, deshalb zeige ich Euch auch erst jetzt hier die neue schwarze Wand. Obwohl die Deko jetzt auch noch nicht fertig ist. Nö. Statt Deko haben wir jetzt Pflanzen im Schlafzimmer, für die es in Parzelle 29 noch zu kalt ist. Bedroom gardening nenne ich das. Richtige Deko gibt es dann, wenn alles Grünzeug in den Garten umgezogen ist.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  • Reply life on fernlane - All you need is sleep: Guter Schlaf für alle! - life on fernlane

    […] es eben sind. Wir haben nur wenige intensive Farbtupfer im Schlafzimmer und dafür eine schwarze Wand, vor der aber wiederum helle Möbel stehen. Andere mögen es bunter und wieder andere ganz in […]

    2. Juli 2017 at 10:03
  • Leave a Reply

    *