Follow:
fernlane.de, food, life

Lebenszeichentomate.

Ja, es geht mir gut. Danke für die besorgten Nachfragen. 
Wochenrückblick und Helden des Alltags fallen trotzdem aus, es ist nämlich gerade mal wieder Land unter, weil ich, wie immer, zu spät mit einer Hausarbeit angefangen habe und der Dozent dann auch noch eine Woche vor Fristende auf die herausragende Idee kam, die Frist um zwei Tage zu verkürzen, weil das ganze sonst mit seinem Urlaub kollidiert. Haha. Nungut.
Zwei Tage weniger also. Ich schreibe schneller, verfluche die Sonne, die mir ständig ins Gesicht oder auf den Bildschirm scheint und danke Herrn Freund, dass er mich einfach in Ruhe wahnsinnig werden lässt.
Alles wird gut.
Damit es nicht bildlos bleibt, dürft Ihr Euch mein Mittagessen ansehen*. Bei schönem Wetter will ich immer unbedingt Tomate-Mozzarella-Salat essen, aber die Tomaten schmecken um diese Jahreszeit einfach noch nicht so gut. Deshalb bin ich dazu übergegangen Cocktailtomaten kurz in einer Pfanne mit Olivenöl und angequetschtem Knoblauch anzubraten. Davon schmecken sie zwar nicht tomatiger als vorher, aber lecker. Außerdem zischt das so schön.
* Ja, es ist 11:35 und ich habe schon Mittag gegessen. Auch wenn eigentlich nach Winterzeit eigentlich erst 10:35 ist. Bei Zeitumstellungen spielt bei mir alles verrückt, egal ob ich eine Stunde mehr oder weniger geschlafen habe, ich bin einfach verwirrt, wache zu seltsamen Zeiten auf und habe zu seltsamen Zeiten Hunger.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  • Reply Roboti und da Höm

    Ich hab irgendwie immer Hunger…

    27. März 2012 at 09:40
  • Leave a Reply

    *