Follow:
fernlane.de

(Tourbus) Fernweh

Ich leide unter akutem Fernweh. Ob das Durchstöbern von alten Reisefotos da hilft, wage ich zu bezweifeln. Dennoch gibt es so viele Dinge, die ich vermisse…

********************
I’ve got itchy feet. I wonder if looking at old travelling pictures will help me. I guess not. But there are so many things that I miss…

… meditierende Hunde / …meditating dogs
… neugierige Mönche / curious monks
… mein pinkes Fahrrad / … my pink bike
… Palmen / … palmtrees
… gruselige Brücken / … creepy bridges
… Sonnenuntergänge / … sunsets
… thailändischer Verkehr / … Thai traffic
… faszinieredes Licht (kein Photoshop) / … fascinating light (no photoshop involved)
… Lehren und Lernen / teaching and learning
… Ruhe / … silence
… mehr Sonnenuntergänge / … more sunsets
… diese Art grün / this kind of green
… freundliche Mitreisende / friendly fellow travellers
… Millionen von Fledermäusen / … millions of bats
den Mekong / the Mekong river
… Grundschulen / … primary schools
… Tuk Tuk fahren / riding in Tuk Tuks
… Hängematten / … hammocks
… auf dem Küchenboden kochen / … cooking on the kitchen floor
… ‚gutes‘ Thai-English / … ‚good‘ Thai-English
… hübsche Buchläden / … pretty book stores

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

4 Comments

  • Reply Anonym

    schön, schön, schööööööön 🙂

    4. August 2010 at 19:04
  • Reply Mathilde

    Wow, das klingt ja super aufregend und sehr spannend. Kein Wunder, dass dich da das Fernweh immer mal wieder packt.
    In unserem Sommerurlaub bleiben wir diesmal auch in der Schweiz. Es geht ins Tessin, da kann nämlich auch Mathilde mit hin.

    4. August 2010 at 17:24
  • Reply Tagwort//Tagbild

    Oh je das ist akut ansteckend und ganz furchtbar schlecht heilbar. Prognose lebenslang!
    Bezüglich deiner gestrigen Frage:
    Monopol, Dummy, Zeit, Groove, De:Bug, gelegentlich Architectural Digest, Slanted und ein paar, die ich jetzt vergessen habe;)

    4. August 2010 at 13:58
  • Reply Mathilde

    Was für tolle Fotos, liebe Miri! Das sieht nach einer ganz grossartigen Zeit aus. Wie lange warst du denn in Thailand?

    4. August 2010 at 12:11
  • Leave a Reply

    *