Follow:
fernlane.de, interior

AGZ in progress – as usual.

Wenn ich mich an irgendetwas sattgesehen habe, dann an diesem schwarzweißen Toom-Baumarkt-Teppich. So sehr ich ihn auch geliebt habe – ich kann ihn nun nicht mehr ertragen und deshalb landete er im Keller. Da mir der Boden im Arbeitsgästezimmer (AGZ) dann aber doch zu nackig war, habe ich meine coole korallpinke Badematte ausgebreitet. Die rutscht zwar weg, wenn man sie betritt, aber ich bin gut im Schlittern. Früher oder später werde ich sie entweder mit Rutschschutz versehen oder einen ordentlichen Teppich finden. Und eines Tages werde ich mich dann auch noch dankend von dem Sofa trennen. Aber im Moment ist es halt so praktisch, ne.

Über der Heizung hat Herr Freund übrigens netterweise ein Regalbrett für mich installiert, damit ich etwas Ablagefläche gewinne. Der Vorgang vor dem Dachschrägenfenster musste schon vor einiger Zeit weg, die Vorhang-Stahlseile dienen jetzt als Dekorationshalter, oben für eine schnellgebastelte Wimpelkette und unten im Moment u.a. für eine Hochzeitseinladung und eine Hochzeitsdankeskarte. Ja, Heiraten ist bei uns gerade echt ein Trend.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  • Reply Roboti und da Höm

    Ich bin ja großer Fan des Baumarktteppichs und mein Herz blutet wenn ich daran denke, dass er im Keller liegt.

    13. September 2012 at 07:00
  • Leave a Reply