Follow:
fernlane.de

coffee&cookies

Der Tod des Lemmings ist mir gestern derart auf den Magen geschlagen, dass ich den ganzen Tag einfach gar nichts gegessen habe. Irgendwann abends hat der Magen dann aber noch geknurrt und  nachdem Herr Freund den Lemming unter einem Rosenstrauch beerdigt hatte, musste er mich zum Lieblingsitaliener um die Ecke schleppen und mich zur Lieblingspizza (Pizza Parma – Parmaschinken, Parmesan, Rucola) zwingen. 
Die Cookies, die ich schon gebacken hatte, lagen auch noch etwas verwaist in der Küche rum. Leider habe ich das Backpulver vergessen. Aber sie schmecken trotzdem gut und sind auch nicht besonders viel härter als sonst oder so. Ich kann also getrost ein paar als kleines Frühstück verspeisen.

Die Cookies sind übrigens nicht verbrannt – die etwas dunklere Farbe rührt daher, dass beim Herstellen des Teigs die warme Butter und das warme Wetter gemeinschaftlich mit Reibungswärme durch das Kneten die ohnehin schon zu weiche Schokolade teilweise zum Schmelzen brachte. Es sind also eher Chocolate Cookies als Chocolate Chip Cookies. Macht aber auch nix. 
Da ich vermutlich nichts weiteres zum Sonntag backen werde, gilt dies auch als mein sonntagssüß. Aber es gibt noch einen neuen Post mit Rezept, ich wandle ja immer fleißig ab.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

  • Reply CaRaJo

    Ich umarme Dich virtuell auch ganz fest!

    21. Mai 2011 at 10:45
  • Reply Roboti und da Höm

    Mir wär der Tod auch auf den Magen geschlagen, so was ist nie leicht und daran ändert auch die Tasache, dass er schon alt war nichts.
    Ich umarme dich jetzt virtuell ganz fest!
    LG
    Stephie

    21. Mai 2011 at 09:25
  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.