Follow:
fernlane.de

countdown

In einem Monat ist Weihnachten – da kann mich auch Herr Freund nicht mehr davon abhalten, immer mehr weihnachtliche Dekoration in die Wohnung zu holen. Die Mistel hat mein Papa vom Baum geholt, die Papiersterne habe ich dazu gehängt. Weitere folgen sicherlich – das Gute an Papiersternen ist nämlich, dass man sie auch krank auf der Couch anfertigen kann, denn leider hat mich ein fieser Magen-Darm-Virus befallen und ich leide tapfer vor mich hin. 
Ansonsten läuft die Weihnachtsplanung eigentlich sehr gut. Die meisten Geschenke sind gekauft, gebastelt, bestellt oder zumindest geplant und auch der Familiefeier-Marathon mit Fahrt quer durch Deutschland wird dieses Jahr entzerrt, indem wir einen Teil auf den vierten Advent vorziehen. Das finde ich zwar eigentlich total dumm, aber es wird dadurch sicher weniger in Stress ausarten.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

5 Comments

  • Reply zimtschneckenprinzessin

    ich liebe den mistelzweig! der sieht wunderbar geschmückt aus.

    25. November 2011 at 15:45
  • Reply Mademoiselle Lebegern

    Liebe Miri, gute Besserung von einer Leidensgenossin. Mich hat der Noro-Virus total platt gemacht. Out of Order – konnte bisher auch keine Blogeinträge mehr machen, aber so langsam wirds wieder. Ich weiss jedenfalls genau, wies die erging und geht.
    Mistelzweige mag ich total gerne, sieht auch echt schön aus mit den Papiersternen. Ich hab bloss immer das Problem, dass die Mistelzweige im warem Wohnzimmer nie richtig lange halten…
    Gute Besserung und einen schönen ersten Advent

    25. November 2011 at 08:44
  • Reply holunder

    sehr schön! jetzt kannst du dich ja komplett austoben, hau rein 🙂 und natürlich gute besserung !!

    24. November 2011 at 15:33
  • Reply Flora

    Gute Besserung :)!

    Ich finde es lustig, dass du das mit den Papiersternen schreibst. Ich war auch bis gestern krank und habe zu Hause auf der Couch "herumgehangen" und irgendwann angefangen Papiersterne zu basteln. Die perfekte Beschäftigung. Nur Aufhängen muss ich sie noch. Auch empefehlen bei Krankheit kann ich: Häkeln ;).

    Liebe Grüße, Flora

    24. November 2011 at 13:57
  • Reply Roboti und da Höm

    1. Arme Miri!
    2. Jetzt ärgere ich mich, dass ich den Mistelzweig dann doch nicht gekauft habe.
    3. Du hast schon alle Geschenke????

    24. November 2011 at 13:33
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.