Follow:
fernlane.de, interior

Das Wohnzimmer mit Farbkonzept ohne Konzept und ein schicker Jutebeutelhalter von Everyday Design aus Finnland.

Bei unserer Reise nach Helsinki war ich im Design-Fieber. Zum Glück macht uberhusband das alles einigermaßen gut gelaunt mit und so schleppte ich ihn von Laden zu Laden zu Outlet zu Café und gleich mehrfach ins Design Forum Finland – ein Showroom für Produkte finnischer Designer. Dort hätte ich am liebsten alles gekauft, aber leider waren ja Budget und Platz im Koffer begrenzt. Eine etwas größere Sache, die dann doch noch Platz fand, ist der coole Jutetaschenständer von Everyday Design Finland. Um den war ich schon beim ersten Besuch im Design Forum herumgeschlichen und als wir am Tag vor dem Rückflug noch einmal dort waren, konnte ich ihn einfach nicht zurücklassen. Allein schon wegen der perfekten Farbe! 

Wenn man unser Wohnzimmer sieht, könnte man meinen, wir hätten uns absichtlich für ein Farbkonzept aus viel Türkis, etwas Grau und Holz entschieden. Haben wir aber gar nicht – das kam von ganz alleine, vermutlich weil Türkis einfach meine Lieblingsfarbe ist, ich Holz gerne antatsche und Grau unaufgeregt zu allem passt. Natürlich spielt die petrolfarbene Wand im Essbereich auch eine große Rolle bei der Farbgestaltung, aber viele Gegenstände kommen ganz automatisch in Türkis- und Petroltönen dazu.

Unseren Jutebeutelständer benutzen wir als Stauraum für Decken, die sich auch wieder ganz zufällig ins Farbkonzept eingefügt haben. Hach, wenn doch alles so einfach wäre! Wie ist das bei Euch? Plant Ihr die Farbgebung Eurer Einrichtung oder kommt es auch eher automatisch?

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  • Reply Armida Darja

    passt supergut zusammen auch wenn das Farbkonzept nicht extra entschieden wurde. Sind auch meine Lieblingsfarben 🙂
    Liebe Grüße
    Armida

    19. August 2014 at 04:47
  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.