Follow:
fernlane.de, food

Familienweihnacht (part I)

Seit gestern Abend sind Herr Freund und ich wieder vom ersten familienweihnachtlichen Wochenende zurück. Highlights war weniger die chaotisch bis katastrophal ablaufende Vor-Bescherung im Herr Freund’schen Familienkreis, sondern die Hochzeitsfeier von Freunden und der obligatorische Besuch in Winterswijk, das mich zwar mit dem ebenfalls obligatorischen Kibbeling beglückte, aber gleichzeitig damit schockte, dass sowohl der vt wonen- als auch ein weiterer großartiger Einrichtungsladen spurlos aus der Fußgängerzone verschwunden sind.
Vor unserem nächsten Besuch dort, werden ich etwas recherchieren und mehr Zeit mitbringen, vielleicht sind die Läden ja nur umgezogen. Dieses Mal musste einfach alles etwas schneller gehen.
Eure Reaktionen auf die Liste haben mich gefreut und auch überrascht – viele waren ja erstaunt, wie viele Projekte wir haben. Dabei hält es sich dieses Jahr noch in Grenzen und ein paar, wenn auch kleinere, Dinge sind schon erledigt (und durchgestrichen, wie es sich gehört).

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

4 Comments

  • Reply Roboti und da Höm

    Ja, wir arbeiten echt nebeneinander. Manchmal weichen wir aber auch auf den Esstisch im Wohnzimmer aus, der ist größer und man kann gegenüber sitzen 🙂

    20. Dezember 2011 at 07:12
  • Reply goingweird

    Ich musste eben erstmal gucken gehen, was Kibbeling eigentlich ist. Sieht lecker aus! Wünsche Dir Ende der Woche ein besinnlicheres Weihnachtsfest im 2. Anlauf,
    Grüße
    Nike

    19. Dezember 2011 at 14:21
  • Reply Roboti und da Höm

    Geschenke aufreissen mag ich auch nicht, ich mach immer alles ganz langsam auf. Aber schön, dass ihr den Bezug bekommen habt! Bin schon gespannt darauf.
    Was habt ihr denn jetzt für ein Sofa ausgewählt?

    Ach, wir haben schon vorab mit meinen Verwandten in Salzburg gefeiert, dass machen wir jedes Jahr. Ausserdem ist meine Mutter über Weihnachten nicht da und ich feiere mit Höms Eltern. Bei Höms Eltern wird gesungen, dass macht mir ein wenig Angst (ich sag nur PH Aufnahmeprüfung Musik…).

    19. Dezember 2011 at 12:16
  • Reply Roboti und da Höm

    Hierzu bitte mehr: chaotisch bis katastrophal ablaufende Vor-Bescherung.

    19. Dezember 2011 at 12:00
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.