Follow:
fernlane.de, food, life

Helden des Alltags und Kürbisrezeptaufruf!

Dienstag ist bei Roboti liebt Alltagsheldentag und ich reihe mich diese Woche mit gleich zwei Helden ein. Zum einen der blitzschnell gelieferte, atmungsaktive Luxus-Kleidersack für’s Brautkleid, damit Herr Freund wieder gefahrlos das Arbeitszimmer betreten kann und zum anderen der Hokkaido-Kürbis.

Nicht dieser spezielle Kürbis auf dem Foto ist mein Alltagsheld, sondern der Hokkaido an sich. 
Die ersten schätzungsweise 20-23 Jahre meines Lebens war ich nämlich der Meinung, dass Kürbisse sich ausschließlich eignen, um aus ihnen im Herbst Fratzen zu schnitzen und damit die Nacht zu erleuchten. Seit der Hokkaido aber immer mehr Einzug hält und nun auch im elterlichen Garten wächst, ist Kürbis auf meinen Speiseplan gewandert.
Da ich am Wochenende gleich 2 Exemplare abgreifen konnte, läute ich hiermit die Kürbiswoche ein, in der es hier auf dem Blog mindestens 3 Kürbisrezepte geben wird. Mindestens, weil ich derzeit 3 Gerichte in der Hinterhand habe, gerne aber noch mehr Kürbisrezepte von Euch hören will, die ich dann ggf. auch schnellstmöglich nachkoche/backe. Dein Rezept kannst Du hier als Kommentar hinterlassen oder verlinken oder mir per Email schicken.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

10 Comments

  • Reply sjoe

    unser Lieblingskürbis-Rezept (ich weiss, kurz vor dem Ende deiner Kürbiswoche, aber das ist soo lecker…):

    Ofen auf 200° C vorheizen.
    250 g Risottoreis anbraten, mit 600 ml Möhrensaft angießen, mit Salz, Pfeffer, Curry würzen. in Auflaufform geben.
    Kürbis in Spalten schneiden und auf das Risotto legen.
    geriebenen Parmesan (laut Rezept nur 75 g, ich nehme aber immer mehr, da leckerer) mit Semmelbröseln (auch da mehr als die 4 EL) und Olivenöl mischen, so dass sich eine leicht feuchte Masse ergibt. auf dem Kürbis verteilen.
    35- 40 min. backen, evtl. nach 20 min. abdecken.
    einfach zum reinsetzen!!!

    30. August 2012 at 18:19
  • Reply A Charmed Life

    Kokossuppe mit Karotten, Ingwer, Orangensaft (vorsicht, nicht zu viel) und Muskat.

    In Frankreich gab's beim SuperU Suppen aus dem Tetrapack, darunter eine sehr leckere Kürbissuppe mit Maronen. Werd ich demnächst auch selbst mal probieren nachzukochen.

    Bin gespannt, was du kochst 🙂

    28. August 2012 at 10:54
  • Reply FeeMail

    Dann brauche ich wohl nicht mehr auf meine Rezepte hinweisen :)! Guten Appetit!

    28. August 2012 at 08:51
  • Reply Cati Basmati

    Ich mag Kürbis auch total gerne, nachdem ich ähnlich wie Du zunächst viele Jahre in diesem Halloween-Irrglauben verharrt war. Jetzt darf ich aber gar nicht so viel damit machen, weil der geek keinen Kürbis mag und etwas nur für mich kochen: dafür ist der Kürbis dann immer zu schade…

    28. August 2012 at 08:15
  • Reply tut

    Das Suppenrezept von Andrea klingt sehr sehr lecker.
    Toll auch im Risotto, das Grundrezept zubereiten, dann nach einigen Minuten den Kürbis dazu. Lecker!

    28. August 2012 at 08:05
  • Reply Andrea

    Meine liebste Kürbissuppe ist mit Kokosmilch und Ingwer und Chili…
    http://naehgestoeber.de/hallo-oktober/

    Oder einfach geröstet aus dem Ofen. Lecker!!
    Ich freu mich auch auf die Kürbiswoche 🙂

    28. August 2012 at 07:30
  • Reply Miri von Miris Jahrbuch

    Stimmt! Fee ist die Kürbisfrau! Ich stöber dort mal!

    28. August 2012 at 06:55
  • Reply Goldengelchen

    Wegen Kürbis-Rezepten würde ich mal bei Fee (http://feeistmeinname.blogspot.de/search/label/Kochrezept) stöbern. Die ist doch erklärte Kürbis-Liebhaberin 🙂

    28. August 2012 at 06:52
  • Reply Ori

    omnomnom, lecker! ich mach immer suppe draus, das rezept hast du wahrschenlich selbst schon, ich schreibs trotzdem mal auf
    kürbis (+ karotte + kartoffel wenn du magst) in stücken schneiden
    im topf kurz anbraten, dann so viel wasser drauf, bis alle stückchen bedeckt sind
    bisschen gemüsebrühe dazu
    so lange köcheln lassen, is der kürbis weich ist
    pürrierstab rein und ordentlich durchmixen
    creme fraiche (mit kräutern) oder sahne oder nen schuss milch dazu
    fertig 🙂 ach ja, pfeffer und gewürze nach geschmack und was du da hast 😉

    28. August 2012 at 06:43
  • Reply Roboti und da Höm

    Lecker, Kürbis!!! Ich will auch Kürbisrezepte haben! Ich freu mich auf die Kürbiswoche!

    28. August 2012 at 06:02
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.