Follow:
fernlane.de

Hochzeitsalben mit Extrawurst… äh… Individualisierung – wie könnte es bei uns auch anders sein.

Letzte Woche habe ich Euch meine Hochzeitsfoto-Girlande gezeigt und ganz nebenbei die Bemerkung fallen lassen, dass wir jetzt auch unser Hochzeitsalbum in Empfang nehmen konnten. Dabei ist es mir sooo schwer gefallen, nicht noch mehr zu sagen, weil es der absolute Oberknüller ist! Aber ich musste tapfer sein, weil es noch eine kleine Überraschung für unsere Eltern und Trauzeugen geben sollte und die hier (teilweise) mitlesen. Dazu weiter unten gleich noch mehr.
Jetzt erstmal dazu, wieso es so toll ist, wie es ist: Natürlich sind die Fotos super und Franziska Molina hat es genau nach unseren Wünschen gestaltet, aber die eigentliche Oberknüller-Idee (ja, ich sag es nochmal!) hatte dann mein Mann.

Kommt Euch der Einband vielleicht irgendwie bekannt vor? Ja, der sieht doch genau aus, wie der Stoff von der Schleife am Brautkleid, oder? Und soll ich Euch was verraten: Das ist der Stoff von der Schleife! Natürlich haben wir sie nicht zerschnitten, aber ich hatte ja meiner Brautkleid-Designerin Lizzie Jayne den Reststoff, den sie nicht für die Fertigung der Schleife brauchte, abgekauft und meine Trauzeugin hat daraus meine Tasche genäht. Das riesengroße Reststück verstaute ich im Schrank, wo es vermutlich die nächsten 50 Jahre verbracht hätte – hätte mein Mann nicht diese Superidee gehabt, als wir vor einiger Zeit mit unserer Fotografin am Tisch saßen und die Albumdetails besprachen.

Der Albumhersteller, mit dem Franziska zusammenarbeitet, war zum Glück so flexibel und konnte problemlos unseren eigenen Stoff statt einem seiner Stoffe verwenden. Das Ergebnis sieht toll aus, je nach Lichteinfall schimmert er in verschiedenen Petrol- und Blautönen, genau wie die Schleife.

Und vielleicht könnt Ihr Euch jetzt auch schon denken, wieso ich letzte
Woche noch nichts sagen konnte: Die vier kleineren Alben gingen an
unsere Eltern und Trauzeugen und das Letzte wurde erst gestern meinen
Eltern überreicht – und es wäre ja doof gewesen, wenn sie es schon
vorher hier gelesen hätten, oder? 

Die kleinen Alben sind Kopien des großen Albums und zuerst gingen wir gar nicht davon aus, dass wir dafür auch unseren Stoff nehmen könnten, weil wir nicht wussten, wie groß der Verbrauch sein würde – aber wir haben uns sehr gefreut, als die Nachricht kam, dass er auch noch für die Kleinen reicht, denn so bekamen alle noch ein Stück Brautkleid.
Mein Mann und ich sind rundum zufrieden mit unserem Album und gucken es abends immer mal wieder andächtig an. Ich hoffe, dass es auch den Beschenkten gefällt – aber ganz ehrlich: Wem könnte das denn nicht gefallen?

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

11 Comments

  • Reply Hochzeitsfotografie Corinna Vatter Duisburg Düsseldorf NRW

    Wirklich eine geniale Idee! Gefällt mir wirklich sehr gut. Und da ich auch mit QT zusammenarbeite, werde ich das mal meinen Brautpaaren zeigen!

    12. April 2013 at 12:50
  • Reply Marcin Bittner

    It was an absolute you to work with this fabric. One of the most cute albums we made! We are thrilled you like them 🙂

    12. April 2013 at 10:47
  • Reply funkycathy

    Wirklich eine tolle Idee!

    10. April 2013 at 19:14
  • Reply leben.lieben.lachen.genießen

    eine großartige idee! 🙂

    9. April 2013 at 07:17
  • Reply Jules

    Geniale Idee, liebe Miri! ich bin morgen auch mit meinem Kleid bei der Schneiderin… Da kommt noch ganz schön viel ab… Hab aber auch schon ne 2. Verwendung dafür… Hmpf bin gespannt, ob der Plan so klappt… 😉

    Allerliebste Grüße von deiner Sukkulenten-Pflegemama und Taschen-Socken-Sistaaaa
    Jules

    8. April 2013 at 15:58
  • Reply Schwarzwald Maidli

    Wow, wunderschöne Idee!
    Liebe Grüße

    8. April 2013 at 14:38
  • Reply Ute (durbanville)

    das ist echt eine wunderschöne Idee

    lgr, ute.

    8. April 2013 at 11:30
  • Reply Goldengelchen

    Das ist ja mal genial! Da habt ihr für immer und ewig eine doppelt schöne Erinnerung!
    Liebe Grüße

    8. April 2013 at 11:20
  • Reply Julia

    wunderwunderschön ist das geworden, und erzählt eine tolle geschichte 🙂 viele liebe grüße julia

    8. April 2013 at 10:47
  • Reply Anette

    Ich als Trauzeugin kann sagen: Es ist ZUCKER! Und ich hab mich so tierisch gefreut, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Jetzt hab ichs aber wieder in die schützende Luftpolsterfolie getan, damit ihm nichts passiert, bis ich das nächste mal drin stöber.

    8. April 2013 at 06:26
  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.