Follow:
fernlane.de

im flow

Ein kleines Lebenszeichen. Die Schule hat mich nämlich wieder. Der zweite Teil des Praktikums macht Spaß, ist aber auch sehr anstrengend und vor allem zeitaufwändig. Es gibt also außerhalb davon nicht so viel zu berichten.

Angeregt durch Fräulein Texts Post über meine liebste holländische Zeitschrift Flow habe ich jedoch am Wochenende im Zeitschriftenkorb gewühlt und meine Flow-Exemplare nochmal durchgesehen. Wirklich toll. Und das mit dem Niederländisch klappt auch immer besser.

Heute Morgen habe ich dann kurzerhand das Keuken-Poster von Nina Chakrabarti aus der Flow an den Kühlschrank gehängt. Darauf gibt es so viele kleine Dinge zu entdecken, dass die Kaffeemaschine meinetwegen ruhig langsamer aufheizen könnte.
Da Herr Freund ja sensibel auf Veränderung reagiert, dürft Ihr mir auch jetzt wieder die Daumen drücken, dass er mich nicht erwürgt. Nachdem er die Bommel aber ganz gut verkraftet hat und das Poster ja auch jederzeit wieder abnehmbar ist, bin ich guter Dinge, dass ich auch dieses Mal mit einem genervten Blick davon komme.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

5 Comments

  • Reply Fräulein Text

    diese tollen zugaben finde ich ja auch ganz bezaubernd an der flow! so auch diese 🙂

    18. Februar 2011 at 17:17
  • Reply Roboti und da Höm

    Das ist mein persönlich er Alptraum!

    17. Februar 2011 at 11:49
  • Reply Roboti und da Höm

    Ach, manchmal bemerken Männer so eine Veränderung auch gar nicht…

    Du hast also auch Angst vor Vögeln? Eine Schwester in der Angst, also. Vögel sind aber auch zu ekelhaft als, dass man sie gern haben könnte. Außer die gezeichneten, die haben auch keine Federn und keinen Schnabel und vor allem nicht diese grausigen Füße….

    17. Februar 2011 at 11:29
  • Reply Herzblut

    Hi, bin durch die Lulu und Roboti auf deinen Blog gekommen ;D
    Mein neuster Post handelt unter anderem von dem Branch Book Shelf von Olivier Dollé, da hat Lulu mir geschrieben, dass das auch ein Traum von dir ist!?!
    Mein Mann wollte schon eine Kontakt e-mail direkt an Olivier Dollé schicken…
    … weißt du, ob man das irgendwo bestellen kann oder wie teuer das ist? Wir haben das noch bei keinem Händler gefunden.

    Das Poster finde ich super,ich mag diesen Collagenstil.
    Liebe Grüße Vanessa

    17. Februar 2011 at 09:42
  • Reply Nelja

    Wir hatten in der ersten Berliner Wohnung ein Poster überm Küchentisch hängen mit einer Zeichnung von Thomas Schallnau: Verkehrsunfall (aus einem Kinderbuch). Da war so viel zu entdecken, dass wir regelmäßig fast den Bus verpasst haben.

    Grüße! N.

    16. Februar 2011 at 22:06
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.