Follow:
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

4 Comments

  • Reply Tagwort//Tagbild

    *****hihihi

    18. Dezember 2010 at 05:38
  • Reply Miri

    Dass weniger Maschen die Lösung sind, ist mir auch klar… Aber wie weiß ich das, bevor ich fertig bin. Ich hab gemessen und Zwischenanproben gemacht und alles schien gut zu sein, aber jetzt is sie ja doch zu groß. 🙁

    Das mit dem Gummi probier ich mal aus. Danke.

    15. Dezember 2010 at 10:09
  • Reply Nelja

    Tja Miri, wenn die Mütze zu groß ist, musst du sie nochmal mit weniger Maschen machen …

    Nee, es gibt Rettung.Zieh einfach in den unteren Rand Smokgummi ein. Das ist dieser ganz dünne, der aussieht wie Nähgarn, nur eben elastisch ist. Mach ein paar Runden, damit es auch wirkt. Den gibt es in verschiedenen Farben. Da kannst du also auch noch Kontraste rein bringen – oder eben weiß nehmen.

    15. Dezember 2010 at 09:51
  • Reply Pitti

    Ich habe eher ein anderes Problem: Die Mützen, die Nelja mir strickt sind wunderbar, passen meistens auch und nach einiger Zeit sind sie ausgeleiert. Entweder, weil ich sie zu oft trage, oder weil der Mann mal wieder meinte, es müsse meine Mützen aufsetzen. Ich mache sie dann hinten meistens mit einer Sicherheitsnadel zusammen, das sieht bei einigen auch echt gut aus. Den Rest verschenke ich dann an den Mann 🙂

    15. Dezember 2010 at 09:49
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.