Follow:
diy, fernlane.de, interior

Loopschal goes Kissen (heldenhaftes Fehlkauf-DIY)

Im Sale habe ich einen Loopschal mit schönem Muster erstanden. Leider ohne zu sehen, dass das  Muster an einem Ende teilweise falsch herum gestrickt ist und das leider auch am Hals noch auffällt. (Mir zumindest.) Nachdem ich mich kurz geärgert hatte, beschloss ich für den geringen Betrag, den der Schal im Sale gekostet hat, nicht nochmal in die Innenstadt zu fahren, sondern aus dem Loopschal eine Kissenhülle zu machen.
Das ging ganz leicht – ohne Nähmaschine und auch ohne Schneiden. Theoretisch kann ich alles auftrennen und den Schal wieder als Schal verwenden. Eine Seite habe ich einfach von links mit festem, etwas dickerem Garn und einer dicken Nadel zugenäht. Das ging ganz gut, weil es ja ein Strickschal ist. Für feinere Stoffe würde ich dann doch die Nähmaschine bemühen. Danach habe ich ihn gewendet, das Kissen hineingestopft und den Rest des Schals (mit dem falsch gestrickten Muster) so umgeschlagen, dass die Größe für das Kissen passt, diesen Schal-Rest ebenfalls nach innen geschlagen und dann diese Seite auch zugenäht.
Weil das so einfach geht und ich mein Kissen so hübsch finde, darf es heute Held des Alltags sein. Mehr wie immer bei Stephie.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

12 Comments

  • Reply Petra K.

    Hey, den Teppich haben wir auch ♥
    …….und die Decke ♥
    ……und die Tasche ♥

    ha, siehste…den selben Geschmack ;0)
    Liebe Grüße

    30. Januar 2013 at 12:20
  • Reply Miri von Miris Jahrbuch

    Absicht? Nagut. Dann ist ja gut, dass ich gar nicht versucht habe, ihn umzutauschen. 🙂

    20. Dezember 2012 at 06:36
  • Reply Anonym

    Ich glaube ehrlich gesagt, dass das gar kein Strickfehler sondern Absicht ist… Hab den Schal auch und bei mir ist das auch so und bei allen die ich gesehen habe auch, mich störts nicht so sehr 🙂 Finde deine Kissenhülle aber auch sehr schön!

    Liebe Grüße,
    D.

    19. Dezember 2012 at 23:37
  • Reply Svenja

    Das Kissen sieht toll aus!

    18. Dezember 2012 at 19:52
  • Reply Stephanie

    Ha, wie cool! 🙂 Liebe Grüße

    18. Dezember 2012 at 17:07
  • Reply Miri von Miris Jahrbuch

    Der Fehlkaufschal ist von H&M. In Karlsruhe hat er 3 Euro im Sale gekostet… Falls es ihn noch gibt, wenn ich wieder in der Innenstadt bin, hole ich mir evtl auch noch einen ohne Strickfehler. 🙂

    18. Dezember 2012 at 10:32
  • Reply Andrea

    Ha, toll siehts aus! Ich würde allerdings auch nochmal in die Stadt fahren um das nochmal als Schal zu kaufen 🙂
    In welchen Laden müsste ich dann gehen? Für Hinweise bin ich sehr dankbar!

    18. Dezember 2012 at 10:29
  • Reply Roboti und da Höm

    Der Roboter ist übrigens wirklich von Butlers. Wann machst du dich eigentlich zu deinen Eltern auf? Ich hab Angst mein Packerl an dich kommt nicht rechtzeitig an.

    18. Dezember 2012 at 08:29
  • Reply julias innenwelten

    Haha, sehr gute Idee. Und die Krippe ist auch würdig platziert.
    Love

    18. Dezember 2012 at 08:11
  • Reply Roboti und da Höm

    Sehr, sehr hübsch! Obwohl ich das Muster so schön finde, dass ich nocheinmal in die Stadt fahren würde um einen neuen Schal zu kaufen. Dann könntest du mit dem Kissen im Partnerlook gehen.

    18. Dezember 2012 at 07:57
  • Reply Cati Basmati

    Na bei dem coolen Muster hätte ich auch gerne einen Fehlkauf getätigt!
    Lieben Gruß,
    Cati

    18. Dezember 2012 at 07:11
  • Reply romy

    Ich finde, der Fehleinkauf hat sich richtig gelohnt! Was für eine super Idee!

    18. Dezember 2012 at 06:39
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.