Follow:
fernlane.de

mops

Einige Male wurde ich gefragt, was wir denn mit dem Mops vor haben und ich habe um etwas Geduld gebeten. Hier kommt nun die Auflösung:

Der ausgesägte Mops ist jetzt im Flur. Natürlich auf Mopshöhe.
Ursprünglich sollte er auch mal die ein oder andere Notiz tragen, weshalb ich ihn mit Tafellack lackiert habe – aber das ist nicht so praktisch, wegen der Mopshöhe. Dann hätte es schon ein Irish Wolfhound sein müssen.

Jetzt begrüßt uns der kleine Kerl halt, wenn wir nach Hause kommen, und verabschiedet uns, wenn wir das Haus verlassen.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

8 Comments

  • Reply Nora

    Supersüß! Ich bin begeistert!

    Lieben Gruß aus Köln, Nora.

    6. April 2011 at 09:48
  • Reply Roboti und da Höm

    Ich find ihn genial! Obwohl ein Wolfshund….

    20. März 2011 at 18:50
  • Reply Tagwort//Tagbild

    da könnt doch auch ein echter hin? mhm??

    20. März 2011 at 10:08
  • Reply kompromisslostoll

    Ooooh fantastisch – das muss ich gleich meiner mopsverrückten Freundin erzählen! Sie scheint nicht die einzige zu sein 😉

    19. März 2011 at 23:05
  • Reply soisses

    was für ne klasse idee 🙂 sieht einfach klasse aus u passt super gut rein…

    19. März 2011 at 17:59
  • Reply CaRaJo

    Ha, ha, witzige Idee ;-). Danke auch für den Verfeinerungs-Tipp, wird definitiv nachgemacht!

    19. März 2011 at 17:41
  • Reply Steffi

    Sieht nett aus!
    Ich finde die Tafelidee aber auch gut.

    19. März 2011 at 10:29
  • Reply Ori

    wie süss!!!

    19. März 2011 at 09:23
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.