Follow:
diy, fernlane.de

Was ich mag: Bügelperlen – und Nerds.

Nein, ich habe mich nicht über Nacht um 20 Jahre verjüngt. Auch im Erwachsenenalter kann man mit Bügelperlen basteln – das macht Spaß und hat schon fast etwas Meditatives. Bis man dann auf eins der kleinen Biester tritt.
Ich bügle die Perlen übrigens von beiden Seiten, weil mir das optisch besser gefällt und weil es stabiler wird – und somit spare ich mir bei Schriftzügen auch den komplizierten Spiegelschriftgedanken. Das ist gut, weil mein räumliches Vorstellungsvermögen ja nicht so ausgeprägt ist.
Meine Bügelperlen findest Du heute auch bei Stephies Helden des Alltags.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

5 Comments

  • Reply Zickimicki

    bügelperlen sind auch kleine alltagshelden bei mir;) und – ich krieg zur zeit auch nicht alles mit im bloggerland;)
    sei liebst gegrüßt nach d. von b.

    8. März 2013 at 06:49
  • Reply Zwischen.Pol

    Ja Bügelperlen sind immer wieder schön!!!!!!!!!!!!!!

    5. März 2013 at 10:08
  • Reply Roboti und da Höm

    Bügelperlen rocken!

    5. März 2013 at 09:33
  • Reply Juju | 45 lebensfrohe Quadratmeter

    Die sind super, die Bügelperlen, ich hab da früher echt gern mit gespielt. 🙂

    5. März 2013 at 09:20
  • Reply Polyxena1981

    Erinnert mich total an früher und die Idee ist irgendwie gut. An die Teilchen habe ich schon ewig nimmer gedacht 🙂

    Liebste Grüße zu dir 🙂

    5. März 2013 at 07:25
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.