Follow:
food

No Bake* Strawberry Cheesecake – cremiger Cheesecake mit weißer Schokolade und Erdbeeren (*naja, fast!)

Erdbeer-Cheesecake mit weißer Schokolade

Ich LIEBE die Erdbeersaison. Mehrmals pro Woche fahre ich mit quietschenden Reifen auf den Hof des örtlichen Erdbeerproduzenten und hole direkt vor Ort meine 1-2kg rotes, süßes Glück. Seit wir hier wohnen, bin ich auch zum richtigen Erdbeerprofi geworden und kann verschiedene Sorten unterscheiden. Früher hab ich einfach nur Erdbeeren gekauft, jetzt muss es schon eine ganz bestimmte Sorte sein – je nach Wetterlage und Zeitpunkt in der Saison. Meistens esse ich die Erdbeeren einfach so, ohne irgendwas dazu, aber hin und wieder finde ich auch Erdbeerkuchen einfach super. Allerdings dürfen die Erdbeeren auf keinen Fall gebacken werden, davor ekle ich mich richtig. (Wer tut sowas? Und wieso? Ist das überhaupt erlaubt? Gibt es kein Erdbeergesetz?) Deshalb präsentiere ich euch heute auch einen Erdbeer-Cheesecake mit weißer Schokolade, der fast ohne backen auskommt. Lediglich der Biskuitteig muss natürlich gebacken werden. Aber nicht die Erdbeeren!

Der (fast) No Bake Strawberry Cheesecake setzt sich aus drei Teilen zusammen: einem Biskuitboden, Erdbeeren und einer Frischkäse-Cheesecake-Masse, die dank weißer Schokolade über Nacht im Kühlschrank hart wird. Letztere habe ich mir hier etwas abgeguckt und nur leicht abgeändert. (Der Cheesecake in dem Rezept dort ist auch echt lecker, aber hier mag keiner so wirklich gerne Keksboden.)

Erdbeer-Cheesecake mit weißer Schokolade

Und so gehts:
Biskuitboden

Zutaten:

4 Eier
120g Zucker
160g Mehl
1 TL Backpulver

Die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine auf hoher Stufe sehr schaumig schlagen. Das dauert eine ganze Weile. Die Masse muss richtig groß und fluffig werden. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Zucker-Ei-Masse heben. In einer Springform (26-28cm) ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170°C Unter-/Oberhitze backen. Ggf. abdecken, falls er oben zu dunkel wird und auf jeden Fall mit der Stäbchenprobe testen, ob er durch ist. Den Biskuitboden komplett auskühlen lassen.

Einen Tortenring um den Boden stellen und ca. 400-500gErdbeeren auf dem ausgekühlten Boden verteilen. Ich habe mich dieses Mal dazu entschieden einen Rand aus halbierten Erdbeeren zu stellen und zusätzlich auf dem Boden noch geviertelte Erdbeeren verteilt.

No Bake Cheesecake Masse

Zutaten:

200g weiße Schokolade, gehackt
100g Crème Légère
300g Frischkäse
30g Zucker

Die weiße Schokolade vorsichtig schmelzen und dann die Crème Légère unterrühren. Den Frischkäse mit dem Zucker aufschlagen, damit eine cremige Masse entsteht. Die Schokoladen-Crème Légère-Mischung zügig unterheben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Auf dem Biskuit mit den Erdbeeren verteilen, ggf. weitere Erdbeeren zur Dekoration reinstecken. Mehrere Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank fest werden lassen.

Der Kuchen bietet übrigens durchaus Spielraum nach oben: Man könnte den Biskuit teilen und ihn als Törtchen stapeln. Oder noch pürierte Erdbeeren als Swirl in die Masse bringen. Oder beides! Oder oder oder. Ich hätte da noch einige Ideen. Zum Glück dauert die Erdbeersaison noch ein paar Wochen!

goodbye and fernwell,

Miriam

Share on
Previous Post

Das könnte dich auch interessieren

No Comments

Leave a Reply

Ich stimme zu.