Follow:
fernlane.de

past perfect

Als ich Herrn Freund kennenlernte, war er gerade vor wenigen Wochen in eine neue Wohnung gezogen. Ich bin einfach mal so frech und sage, dass diese damals in einem zum Erbrechen hässlichen Zustand war. Zumindest aus meiner Sicht. Die Geschmäcker sind ja verschieden und ich bin wahnsinnig tolerant. (Bin ich wirklich. Merkt man nur nicht immer. Vor allem dann nicht, wenn ich mit vom Vormieter dunkelgelb-gewischten Wänden mit weinroten Wisch-Akzenten konfrontiert werde.)

Herr Freund hatte es aber gut getroffen (haha) – schließlich fing ich direkt an, alles umzuplanen und irgendwann verbrachten wir ein Wochenende damit eine Skyline an die Schlafzimmerwand zu malen.

Die Skyline gefiel mir dann irgendwann, als die Wohnung nicht mehr nur Herrn Freunds Wohnung sonder auch meine war, nicht mehr und wir mussten nochmal umgestalten. So ist es halt mit mir.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

7 Comments

  • Reply Earny from Earncastle

    wow. die Skyline muss ja ein Wahnsinns Projekt gewesen sein! nicht schlecht.

    8. Mai 2011 at 18:51
  • Reply Cati Basmati

    Ging mir genau so, aber leider war ich nicht so tatkräftig wie ihr. Aber hat auch sein gutes, ich musste dann nicht umgestalten 😉

    6. Mai 2011 at 09:26
  • Reply Roboti und da Höm

    Lustig, bei mir war auch das einzige was zusammengepasst hat Bett und Nachttische. Die Nachttische hab ich aber zugunsten von zwei wunderschönenn Tischchen aus den 50 – ern ausgetaucht. Also – jetzt ist es ein einziger Mix.

    Und bezüglich Header: du bist nicht die Einzige, die den alten besser fand. Da schließen sich der Höm und der Dude (glaub ich) an. Naja, ich für meinen Teil konnte ihn nicht mehr sehen. Mal schaun wie lange der Neue anhält….

    4. Mai 2011 at 07:53
  • Reply Roboti und da Höm

    "Wohnwand-und-alle-anderen-zusammengehörigen-Möbel-im-Möbelhaus-kaufen" – geht ja gar nicht! Da wär es bei mir auch unschön geworden…
    Ich seh schon, wir sind da einer Meinung 🙂

    4. Mai 2011 at 07:41
  • Reply FeeMail

    So sind sie die Frauen. Ich könnte auch ständig alles ändern, aber mir fehlen dann auch häufig entweder Zeit oder Muße :)!

    4. Mai 2011 at 07:27
  • Reply Miri

    Vielleicht muss ich an dieser Stelle noch sagen, dass Herr Freund den zum Erbrechen hässlichen Zustand nicht verschuldet hat, sondern die Vormieter! 🙂

    4. Mai 2011 at 06:45
  • Reply Roboti und da Höm

    Männer und Wohnungen sind meistens keine guten Freunde – "zum Erbrechen hässlich" trifft es da schon ziemlich genau….
    Und ich gestalte auch ständig um, hatte ich vor kurzem noch eine knallgrüne Wand im Schlafzimmer ist diese jetzt weiß, so wie ich alle bunten Wände wieder weiß gemacht habe. Aber für wie lange?

    4. Mai 2011 at 06:43
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.