Follow:
diy, fernlane.de, food, interior

Quiet Sunday… mit easypeasy Beistelltisch und dem leckeren Brot vom Tastesheriff.

Ist es bei Euch auch so kalt und glatt? Auf unseren Dachfenster ist ein dicker Eispanzer und die Straßen sehen von hier eben betrachtet auch nicht weniger eisig aus. Wir bleiben also drinnen und machen es uns gemütlich. 
Die Gemütlichkeit begann beim Frühstück, für das ich gestern Abend ein leckeres Sauerteigbrot nach dem Rezept von Claretti, unserem Tastesheriff gebacken habe. Es ist wirklich superlecker – am besten mit Butter und Salz zu einem weichen Frühstücksei. Nomnomnom, oder?

Neben dem Superbrot gibt es heute ein supersimples (in other words easypeasy) DIY für einen Beistelltisch mit Stauraumfunktion. Stauraum ist nämlich immer gut und Beistelltische kann man nie genug haben, weil sie so herrlich klein und dadurch mobil sind und dem Raum immer wieder ein neues Gesicht verleihen.

Mein Beistelltisch besteht aus genau 2 Teilen: Dem Korb-Übertopf Ragkorn von Ikea und einem silbernen Dekoteller, den ich bei Butlers im Chaosregal unter den Kerzen gefunden habe.

Da der Übertopf innen eine Art Rand hat (siehe Pfeil), kann man den Teller einfach reinstellen. Keine komplizierte Montage, kein Kleben, kein Bohren – nichts! Ich sag ja: supersimpeleasypeasy. Und der Teller kann jederzeit einfach herausgenommen werden, weshalb der Stauraum im Korb immer leicht zugänglich bleibt.

Einfach ist doch manchmal wirklich am Besten – Euch alle wünsche ich einen schönen, rutschfreien Sonntag im Warmen! Macht es Euch gemütlich!


Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  • Reply Zickimicki

    zauberei, dass die dinge immer so zueinander finden;) und du hast diese formel geknackt! schöne idee und das brot sieht professionell lecker aus:)
    herzliebst und kränkelnd birgit

    20. Januar 2013 at 11:09
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.