Follow:
fernlane.de, life

Wochenrückblick

Gelesen habe ich Hunger Games. Nachdem alles und jeder darüber spricht. Gefiel mir auch viel besser als gedacht – und es liest sich halt auch superschnell, weil es im Grunde ja  ein Jugendbuch ist. Ich bestell dann schon mal den zweiten Teil…


Getan: Wir haben die Einladungskarten für die breite Masse in Empfang genommen – also für den Sektempfang. Einige Exemplare sind schon verteilt/verschickt, der Rest folgt in wenigen Tage/Wochen. Adressen-Zusammensammeln ist gar nicht so leicht.
Gegessen Lemon und Grapefruit Bars. Und Steak mit Aioli. Viel Aioli.

 Gelacht habe ich über den Humor meiner Eltern.

Geärgert habe ich mich über meine Unfähigkeit, Glückwunschkarten zu schreiben. Ich kann einfach nicht mehr als 1-2 Sätze dazu schreiben. Alles klingt entweder bedeutungslos oder mega-schmalzig. In weiser Voraussicht habe ich schon ein Mini-Exemplar von Karte gekauft.

Wochenrückblick angelehnt an  Fräulein Julias

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

3 Comments

  • Reply Roboti und da Höm

    Ich liebe eure EInladung!!! Und wer kann schon Glückwunschkarten mit guten Wörtern füllen? Ich jedenfalls nicht.

    Der Ring gehört übrigens nicht zum Ehering den hab ich mir bei dawanda dazugekauft. Schau: http://de.dawanda.com/shop/monomi

    21. Mai 2012 at 14:25
  • Reply Mathilde und ihre Menschen

    Hübsche Karten habt ihr! Und den Humor deiner Eltern finde ich auch witzig. Armes Püppchen 🙂
    Glückwünschkarten zu schreiben ist immer blöd. Ich versuche meist meinen Mangel an einfallsreichen Sätzen mit Stempeln zu kompensieren.

    21. Mai 2012 at 10:05
  • Reply A Charmed Life

    Mach dir nix draus – nicht jeder kann tränenherbeischwörende Texte verfassen … Ich auch nicht. Wichtig ist doch die Geste 🙂

    Lieben Gruß, Maja

    21. Mai 2012 at 09:14
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.