Follow:
fernlane.de

(Wohnwand) Strohhalm

Nein, ich bastle kein Korallenriff – und auch keine Seeigel-Familie.

Während der normale Bastler gerade Kürbisse aushöhlt und Laubblätter verarbeitet, bereite ich mich auf Weihnachten vor. Obwohl ich Lebkuchen im Supermarktregal ab Ende August und Rentiere im Oktober hasse, musste ich zu dieser drastischen Maßnahme greifen:
Weihnachten überrumpelt mich nämlich jedes Jahr und ich muss auf gekaufte Last-Minute-Deko zurückgreifen.

Das soll dieses Jahr nicht passieren. Der wilde Haufen sind Strohhalme, die ich der Länge nach eingeschnitten habe und hoffentlich noch zu ansprechenden Sternen für den Weihnachtsbaum verarbeiten werde.
Ganz allein meine Idee war das nicht – Aunt Peaches hat mit der gleichen Technik aus Strohhalmen eine wunderbare Feuerwerk-Lampe gebastelt.

*******************
Aunt Peaches used drinking straws to make a firework-lamp and I just love it. I’m not making a lamp though but I’m going to use the little sparkling drinking straw stars to decorate our Christmas tree. This year is going to be the first that Christmas is not going to have taken me by surprise and that I’m not using decoration items that I bought last minute.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  • Reply Nelja

    Die Idee mit den Strohsternen ist ja toll, das ist schön bunt. Das muss ich gleich mal an das Kind weiter reichen (ja, dasjenige welches in der wunderschönen Stadt Karlsruhe wohnt). ICH LIEBE ES.
    Grüße! N.

    18. Oktober 2010 at 13:37
  • Leave a Reply