Follow:
diy, fernlane.de, life

Wolle und Trauzeuginnen

Wolle links: In Pink als verspätetes Geburtstagsgeschenk am Wochenende erhalten. 
Wolle
rechts: Seit einigen Monaten in meinem Besitz; damals wurde Petrol Pink
vorgezogen, weil es besser ins Wohnzimmer passt. Als ich dann doch noch
ein Knäuel Pink haben wollte, war es ausverkauft.

Woran erkennst Du eigentlich, dass Du wirklich die richtige Trauzeugin hast?
Ich meine jetzt außer daran, dass andere Leute euren Gesprächen nicht folgen können, weil ihr immer nur halbe Sätze sagt und der andere dann schon weiß, was gemeint ist.
Also am
besten erkennt man sie dann wohl daran, dass sie Dir, obwohl Du nie ein Wort
darüber verloren hast, genau die Wolle schenkt, die Du Monate zuvor in
der Hand hattest und bei der Du Dich schon im Nachhinein geärgert hast,
sie nicht gekauft zu haben.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

3 Comments

  • Reply Goldengelchen

    wow, dann ist das ja echt dicke Wolle. Kommt auf dem Foto gar nicht so rüber.
    Danke für deine Rückmeldungen.
    Ich überleg dann nochmal wegen den PomPom-Makern, ist ja jetzt nicht so, als wenn die lebensnotwendig wären.
    LG

    21. März 2012 at 22:53
  • Reply Goldengelchen

    Die Wolle ist ja toll! Und eignet sich bestimmt super zum pompomen.
    Das petrol hast du für dein Kissen verwendet, oder? Mit welcher Häkelnadel (also Dicke) hast du das gehäkelt?
    Bin auf deinen Prym-Erfahrungsbericht gespannt. In dem Video, welches bei mir in den Kommentaren verlinkt war, sah das echt fimmelig aus.

    21. März 2012 at 08:47
  • Reply Roboti und da Höm

    Gute Wahl! Wolle und Trauzeugin!

    21. März 2012 at 07:45
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.