Follow:
fernlane.de

zitronenhähnchen

Verzehrbereit ist mein Zitronenhähnchen auf diesem Foto noch nicht – aber ich musste einfach vor dem Backen fotografieren… Sonst wären ja die schönen Farben nicht mehr ganz so kräftig!

Das braucht man:

2 Hähnchenbrust-Filets
2 Zitronen (unbehandelt)
1 Chili-Schote
2 Bund Frühlingszwiebeln
1 kleine Zwiebel
viel Knoblauch
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Hähnchenbrust-Filets in eine Auflaufform legen.

Die Zitronenschale vorsichtig abreiben und die Zitronen auspressen. Den Saft und die Zitronenzesten mit etwas mehr als der gleichen Menge Olivenöl aufgießen, gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Gemüse klein schneiden und dazu geben. Den Knoblauch kann man schneiden, pressen oder die ganzen Zehen kurz anquetschen – wie man mag.
Die Marinade über die Hähnchenbrust-Filets gießen, sodass alles bedeckt ist, und einige Zeit gut durchziehen lassen.

Im Backofen bei 200°C ca. 20-30 Minuten backen. Das kommt ein bisschen auf die Größe der Fleischstücke und den Backofen an!

Dazu gibt es bei uns Reis – aber man kann auch Backofenkartoffeln direkt in der gleichen Marinade mitgaren.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dich auch interessieren

4 Comments

  • Reply kompromisslostoll

    Zitronengelb überall…. ich will nach Sizilien! ;- Hats denn geschmeckt? Klingt so lecker!

    19. März 2011 at 23:33
  • Reply Roboti und da Höm

    Klingt ja unheimlich gut! Und die Farben – jetzt hab ich Sehnsucht nach Sommer!!!!

    19. März 2011 at 09:00
  • Reply CaRaJo

    Liest sich gut, habe ich soeben abgeschrieben. LG und ein schönes WE!

    19. März 2011 at 08:19
  • Reply ev

    mhhhm, das klingt fein! werd ich mir gleich mal fürs wochenende vormerken 🙂
    danke und ein schönes wochenende!
    lg, eva

    18. März 2011 at 15:08
  • Leave a Reply

    Ich stimme zu.